Vorteile
Farmdroid

VOLLAUTOMATISCHE

Aussaat und Unkrautbekämpfung zahlreicher Ackerpflanzen

Der FarmDroid FD20 funktioniert vollautomatisch mit Hilfe der Hochpräzisions-Navigationstechnologie GPS und sorgt für die Aussaat und das darauffolgende Jäten – eine Überwachung ist nicht nötig.  

Reihenabstand, Pflanzenabstand, Saattiefe, Geschwindigkeit und Toleranz lassen sich alle so einstellen, dass sie zu den verschiedenen Ackerpflanzen, den verschiedenen Bodenverhältnissen und den individuellen Wünschen des Landwirtes passen. Der FarmDroid FD20 stoppt automatisch und sendet dem Landwirt eine Mitteilung, wenn Abweichungen von den Einstellungen auftreten. 

Der FD20 wurde für die Handhabung verschiedener Ackerpflanzen entwickelt und Sie können somit dieselbe Maschine für z.B. Zuckerrüben und Zwiebeln einsetzen. Bis auf Weiteres haben wir mit Zuckerrüben, Zwiebeln, Spinat, Grünkohl, Blumensamen und Raps Erfahrungen gesammelt und laufend werden weitere Ackerpflanzen hinzugefügt. Wenden Sie sich an FarmDroid, um mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, auch wenn Sie eine Pflanze haben und überlegen, ob der FD20 für diese Pflanze verwendbar ist.


nachhaltigkeit

Präzises jäten sichert eine höhere ausbeute

Präzises Unkrautjäten zwischen den Reihen und in der Reihe zwischen den Pflanzen schafft optimale Wachstumsbedingungen für die Pflanzen – ohne dass sie unnötig mit dem Unkraut um Nahrung und Sonnenlicht kämpfen müssen.


DAS UNKRAUTJÄTEN KANN BEGINNEN, BEVOR DIE PFLANZEN KEIMEN

Der FD20 verwendet GPS-Technologie

Der FarmDroid FD20 arbeitet mit Hilfe der Hochpräzisions-Navigationstechnologie GPS und ist unabhängig von Kameras oder Sensoren zur Wiedererkennung von Pflanzen und Unkraut, welches zu höherer Betriebsstabilität beiträgt. Die Präzision während der Aussaat sichert, dass der Roboter den genauen Standort jeder Pflanze kennt, und das Unkrautjäten somit in dem ganz frühen Stadium beginnen kann – schon bevor die Pflanze keimt! 

Dadurch ist gesichert, dass das Unkraut eingedämmt wird und keine Möglichkeit hat, Fuß zu fassen. 


BEWAHRT DIE MIKROSTRUKTUR DES BODENS

aufgrund des geringen Gewichts des Roboters

Das geringe Gewicht von 800 kg verhindert Bodenverdichtung – im Gegensatz zu der Belastung durch die immer größeren Maschinen in der Landwirtschaft.


GRÜNE TECHNOLOGIE

Solarzellen liefern den Strom für den Batteriebetrieb

Vier Batterien werden von vier Solarzellen aufgeladen. Die Solarzellen produzieren bis zu 1,6 kWh, entsprechend 20 kWh täglich. Somit ist gesichert, dass der FarmDroid FD20 kein externes Aufladen benötigt.

Der FarmDroid FD20 operiert deshalb 100 Prozent CO2-neutral!


KURZE AMORTISATIONSDAUER – BIS NUR 2 JAHRE

Die manuellen Arbeitsstunden eliminieren oder reduzieren

Der FarmDroid FD20 trägt dazu bei, den Bedarf für mühevolle, manuelle Jätarbeit zu eliminieren oder stark zu mindern.  

Wir haben deshalb Beispiele, wo die Amortisationszeit bis nur 2 Jahre beträgt!

CO2 NEUTRAL & ØKOLOGISK

FARMDROID

CVR.: 39408589
Datenschutzerklärung

KONTAKT INFO

Telefon: 61 20 90 86
Mail:  kvw@farmdroid.dk